SPRACHE: DE  |  EN
 

VIDEO

Video Elektronische Trittstufen

GALERIE

Alt Text Bild 2 Alt Text Bild 2 Alt Text Bild 2 Alt Text Bild 2

Schauen Sie sich weitere Einbauvarianten für Trittstufen in unserer Galerie an

Elektronische Trittstufen Elektronische Trittstufen Elektronische Trittstufen Elektronische Trittstufen Elektronische Trittstufen Elektronische Trittstufen Elektronische Trittstufen

AUTOMOBILINDUSTRIE

ELEKTRONISCHE TRITTSTUFE

Die kinderleichte Einstiegshilfe für Ihr Fahrzeug

Funktion

Mit einer elektronischen Trittstufe wird der Einstieg in Ihre Kleintransporter sehr erleichtert. Erhältlich sind neben der klassischen Variante für die seitliche Schiebetüre diverse Sonderausführungen (z. B. für die Fronttüren). Die Bedienung der elektronischen Trittstufe ist kinderleicht. Sobald der Öffnungsvorgang der Schiebetüre beginnt, wird über einen elektronischen Türkontaktschalter die Trittstufe herausgefahren. Ihre Fahrgäste können über die Trittstufe bequem ein- und aussteigen, da die Einstiegshöhe halbiert wird. Sobald die seitliche Schiebetüre geschlossen wird, fährt die Trittstufe automatisch wieder ein. Eine Kontrollleuchte im Armaturenbrett gibt dem Fahrer gleichzeitig Auskunft über Position und Zustand der Trittstufe.

Einsatzbereiche

  • Großraumtaxi
  • Bürgerbus
  • Schulbus
  • Linienersatzverkehr mit hoher Frequentierung
  • Shuttlebus
  • Krankentransport
  • Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdiensten
  • Privatfahrzeuge

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer Fahrgäste ist uns sehr wichtig! Die Trittstufe ist daher passgenau zur Türbreite der Schiebe- oder Fronttüre des jeweiligen Fahrzeugtyps konstruiert, so dass ein sicheres Ein- und Aussteigen gewährleistet ist. Wie oben beschrieben erfolgt die Bedienung ausschließlich über einen elektronischen Türkontaktschalter, so dass die Trittstufe immer zur Verfügung steht, wenn die Schiebetüre geöffnet wird. Eine manuelle Bedienung, z. B. über Taster, ist aus Sicherheitsgründen nicht vorgesehen. Gemäß EG-Richtlinien ist die Trittstufe mit einer Hindernisabschaltung ausgestattet. Trifft sie auf ein Hindernis, wird eine Sicherheitsabschaltung ausgelöst, die die Trittstufe automatisch wieder einfahren lässt.

Bei entsprechender Anschlussmöglichkeit an die Fahrzeugelektronik ist jede Trittstufe zusätzlich mit einer Tachoabschaltung ausgestattet. Diese dient dazu, dass beim Öffnen der Türe während der Fahrt ein unbeabsichtigtes Ausfahren der Trittstufe nicht möglich ist. Gleichzeitig wird dadurch erreicht, dass die Trittstufe automatisch einfährt, sobald das Fahrzeug mit geöffneter Türe eine Mindestgeschwindigkeit überschreitet.

Ausführungen

In der Standardausführung ist die elektronische Trittstufe für die seitliche rechte Schiebetüre von Kleintransportern der verschiedenen Hersteller erhältlich. Für einige Modelle sind weitere Ausführungen erhältlich, wie z.B. für die seitliche linke Schiebetüre, für die vordere rechte Schiebetüre und in einer Doppelausführung für die seitliche linke und rechte Schiebetür. Die elektronische Trittstufe wird seit vielen Jahren in unserem Unternehmen hergestellt und kontinuierlich weiterentwickelt, so dass die Entwicklung von Sonderausführungen möglich ist. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und lassen Ihnen weitere Informationen zukommen.

Bezug

Die elektronische Trittstufe kann bei uns als Hersteller direkt bezogen und auf Wunsch eingebaut werden. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Diverse Standardausführungen sind sofort ab Lager lieferbar. Der Einbau der elektronischen Trittstufe ist aber auch durch jede Kfz-Werkstatt Ihrer Wahl möglich. In diesem Fall wird die vormontierte Trittstufe mit Befestigungsmaterial, Kabelsatz zum Anschluss an die Fahrzeugelektronik und Einbauanleitung ausgeliefert. Eine Bedienungsanleitung und eine Dokumentation, die Ursache und Abhilfe bei evtl. auftretenden technischen Störungen beschreibt, gehören immer zum Lieferumfang.

Gewährleistung

  • 30 Monate ohne Kilometerbegrenzung

Abnahmen

  • EMV-Prüfung
  • Typgenehmigung e1 durch das Kraftfahrt-Bundesamt
  • Eine Vorführung bei einer Prüfgesellschaft (TÜV; DEKRA; GTÜ etc.) ist nach erfolgtem Einbau für eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere notwendig.

Technische Daten

  • elektronisch gesteuert mit gekapseltem Linearantrieb
  • verschraubte Konstruktion, komplett aus Aluminium-Sonderprofilen gefertigt
  • Auftrittfläche aus Aluminium-Profilblech, rutschsicher und verschmutzungsgeschützt
  • robustes Führungssystem, unempfindlich gegenüber Verschmutzung, Eis und Schnee
  • wartungsfreie Konstruktion
  • Belastbarkeit bis max. 300kg
  • Ausfahrzeit ca. 2 Sek. ab Auslösung des elektronischen Türkontaktschalters beim Öffnen der Türe
  • Eigengewicht der Trittstufe in der Standardausführung ca. 30 kg